Alois Hänisch (1866–1937) Feldweg in Voralpenlandschaft Litho/Pap.1908

100,00

Alois Hänisch ( 1866 - 1937 )
Feldweg in Voralpenlandschaft

Farblithographie auf starken Papier
Blattgröße: 55,8 x 45,3 cm
Darstellungsgröße: 43,5 x 36 cm
Unterhalb typographisch bezeichnet: "Feldweg". Original-Lithographie von Alois Hänisch
Verlag der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst, Wien.

Alois Haenisch (Hänisch), Österr. Landschafts- und Stillebenmaler. Geb. 1866 in Wien, gest. 1937 in Wien. Besuchte die Wiener Kunstgewerbeschule  und die Wiener Akademie unter Ch. Griepenkerl und Sigmund d’Allemand (1882 – 1884) und wurde dann Schüler der Münchner Akademie unter N.Gysis und L.v.Loefftz. Er pflegte vornehmlich die Landschaftsmalerei, anfangs meist Motive aus der Bayrischen Hochebene, und das Stilleben. 1905 kehrte er von München nach Wien zurück. Seine Werke waren zwischen 1893 und 1908 auf den Ausstellungen der Münchner Sezession zu sehen. Er war GRÜNDUNGSMITGLIED DER WIENER SEZESSION, die er bis zu seinem Tode angehörte. Lit:u.a.H.Fuchs

1 vorrätig

Artikelnummer: 2942 Kategorien: ,