Karl Schmoll von Eisenwerth (1879–1948) Ein Windstoß Litho/Pap.

80,00

Karl Schmoll von Eisenwerth ( 1879 - 1948 )
Ein Windstoß

Original Algraphie auf Papier, auf die Originalunterlage kaschiert
Blattgröße: 47 x 39  cm
Mit Passepartout : 62 x 50 cm
Unterhalb des Passepartouts auf der Unterlage wie folgt bezeichnet:
Links: " Ein Windstoss." Original Algraphie von Karl Schmoll  v. Eisenwerth
Aus der K.K.Hof- und Staatsdruckerei.

 

Rechts: Verlag der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst, Wien.

Karl Schmoll von Eisenwerth. Österreichischer Historien-und Genremaler  sowie Graphiker und Kunstgewerbler. geb.1879 in Wien, gest. 1948 in Stuttgart.  Schüler der Münchener Akademie unter Höcker und Herterich. Er bildete sich  anschließend in Rom und Paris weiter. Von 1904 bis 1907 war er als Lehrer für  Graphik an der Kunsthochschule Tepschitz in München und ab dem Jahre 1907 als  ordentlicher Professor für Zeichnen, Malen und Entwerfen an der Technischen  Hochschule in Stuttgart tätig.  Ab 1905  bis 1939 Mitglied der Wiener Secession.   Lit.u.a.H.Fuchs.Kstlex.

1 vorrätig

Artikelnummer: 1150 Kategorien: ,