Zum Inhalt springen

Alfred Waagner (1886–1960)- Teufelstanz- Aquarell — nach 1918

1.800,00

Alfred Waagner (1886 - 1960) Teufelstanz

Aquarell/Silberstift/Zeichnung
Blattmaße: ca. 37 x 26 cm
Maße mit Rahmen: 73,5 x 63,5 cm
Links unten monogrammiert: AW
Die Arbeit ist vermutlich kurz nach dem 1.Weltkrieg entstanden

Alfred Waagner (1886-1960) österreichischer Maler und Kunstgewerbler des Jugendstils.1907 bis 1912 Privatschüler bei Bertold Löffler . 1913 stellte Waagner in der Wiener Secession,  1914 im Glaspalast in München sowie in London aus. Von 1914 bis 1918 nahm Waagner am Ersten Weltkrieg teil. Er kehrte im Dezember 1918 in seine Heimat zurück und beteiligte sich 1919 an der 54. Ausstellung der Wiener Secession. Im selben Jahr war er auch an der Gründung der Kunstgemeinschaft beteiligt, deren Ausstellungen er viele Jahre lang beschickte. [] Viele seiner Bilder kamen nach der Auflösung der Sammlung seines Freundes Jürgen Schmidt in den Kunsthandel. Seine Gemälde zeigen oft eine Verwandtschaft mit Werken Klimts;eine allegorische Darstellung von Jugend und Tod[].

 

1 vorrätig

Artikelnummer: 3630 Kategorien: ,