Widerrufs- oder Rückgabebelehrung

Wider­rufs- oder Rück­ga­be­be­leh­rung

Rück­tritts­recht: Hier gilt das Öster­rei­chi­sches Fern­ab­satz­ge­setz: Bestel­ler, die Ver­brau­cher im Sin­ne des Kon­su­men­ten­schutz­ge­set­zes sind, kön­nen bin­nen einer Frist von 14 Werk­ta­gen ab Erhalt der Lie­fe­rung der erstei­ger­ten Ware von einem im Fern­ab­satz geschlos­se­nen Ver­trag (oder einer im Fern­ab­satz abge­ge­be­nen Ver­trags­er­klä­rung) zurück­tre­ten. Es genügt, wenn die Rück­tritts­er­klä­rung inner­halb der Frist ohne Anga­be von Grün­den ab- gesen­det wird, Sams­ta­ge zäh­len nicht als Werk­ta­ge. Im Fal­le des Rück­tritts fin­det eine gänz­li­che oder teil­wei­se Rück­erstat­tung des Kauf­prei­ses nur Zug um Zug gegen Zurück­stel­lung der vom Bestel­ler erhal­te­nen Waren statt. Die Kos­ten der Rück­sen­dung gehen zu Las­ten des Kun­den. Bei Arti­keln, die durch Gebrauchs­spu­ren beein­träch­tigt sind oder deren Ver­pa­ckung beschä­digt ist, wird von uns ein ange­mes­se­nes Ent­gelt für die Wert­min­de­rung erho­ben. Glei­ches gilt, wenn bei Rück­ga­be der Ware Zube­hör oder Tei­le feh­len.