Ludwig Koch (1866–1934) Trabendes Gespann Fiaker Tusche/Kart.sign. um 1920

220,00

Ludwig Koch (1866 - 1934)
Trabendes Gespann II
Wiener Fiaker mit zwei Trabern

Tusche, weiß gehöht, auf Karton
Maße: 44 x 29,8 cm
Mit Passepartout: 57,5 x 44 cm
Links unten signiert : Ludwig Koch
um 1920

Ludwig Koch. Österreichischer Pferde- und Genremaler. Geb. 1866 in Wien, gest. 1934. Er besuchte zw. 1883 und 1891 die Wiener Akademie unter S.l'Allemand und A.Eisenmenger. 1889 Spezialschulpreis für das Bild: General Pappenheim.  Hauptthemen seiner Bilder sind Pferde, die Kriegsgeschichte und das Wienertum. Lit:u.A.H.Fuchs Kst.lex

1 vorrätig

Artikelnummer: 2654 Kategorien: ,